Jugendworkshop in Holxen vom 09.09.-11.09.2011

Holxen 09.09.-11.09.2011. Wie auch im Vorjahr trafen sich die Jugendlichen aus den Bezirken Lüneburg-Soltau und Elbe-Prignitz zu einem Workshop im Jugendgäste- und Freizeithaus Maria Rast in Holxen bei Suderburg. In ersten Linie ging es um die intensive Übung der Bezirksjugendchöre unter der Leitung von Hartmut Cuerlinski (Lüneburg-Soltau) und Ulrich Klann (Elbe-Prignitz). mehr lesen ...

(rd). Holxen 09.09.-11.09.2011. Wie auch im Vorjahr trafen sich die Jugendlichen aus den Bezirken Lüneburg-Soltau und Elbe-Prignitz zu einem Workshop im Jugendgäste- und Freizeithaus Maria Rast in Holxen bei Suderburg. In ersten Linie ging es um die intensive Übung der Bezirksjugendchöre unter der Leitung von Hartmut Cuerlinski (Lüneburg-Soltau) und Ulrich Klann (Elbe-Prignitz). An den drei Tagen wurde ein abwechslungsreiches Konzertprogramm mit dem englischen Titel „To God be the Glory.“ Als Besonderheit gehörte auch neben den deutsch- und englischen Stücken auch die Einübung der plattdeutschen Übersetzung des Chorals „Großer Gott, wir loben Dich“. Ein nicht einfaches Unterfangen, da Jugendliche zur heutigen Zeit nicht mehr in großer Anzahl des Plattdeutschen mächtig ist. Der Titel heißt auf Plattdeutsch: „Hergott, graut is diene Macht“ und auch dieser Titel wurde unterstützt durch Instrumentalisten am Keyboard und am Cello. Besonders zu erwähnen ist auch noch die Tatsache, dass die Ereignisse vom 11. September vor 10 Jahren in New York und den USA, nicht unerwähnt blieben. Wie die Bilder zeigen, wurde dieses Thema auch zur Basis für Gespräche in diesem Kreis gemacht. Bischof Novicic hielt am Sonntag Vormittag den Gottesdienst für die Jugendlichen und am Nachmittag gab man ein Konzert in der Kirche in Soltau vor mehr als 180 Zuhörern. Mehrfach gab es stürmischen Applaus.

Bilder: U. Klann und D. Köster

Kontakt

Webmaster: Rainer Dittmar

Telefon: 05883-8040

Fax : 05883-8041

Über Kommentare, Fragen und Anregungen zu unseren Bezirksseiten würden wir uns freuen. Falls Ihr mit einer Veröffentlichung eines oder mehrer Fotos nicht einverstanden seid, die aus Eurer Sicht Eure Privatsphäre verletzen, lasst es uns bitte wissen. Dazu nennt uns bitte die Seite und die Nummer des Bildes (bitte von oben abzählen) auf der entsprechenden Seite. Bitte das nachfolgende Formular benutzen, das direkt zum webmaster geschaltet ist.