Zoobesuch der Kinder

Am Samstag, dem 15.05.2010 wurde der seit Weihnachten 2009 geplante Ausflug
in den Schweriner Zoo Realität. mehr...

Am Samstag, dem 15.05.2010 wurde der seit Weihnachten 2009 geplante Ausflug
in den Schweriner Zoo Realität.

18 Kinder und 13 Erwachsene haben sich, trotz des typisch norddeutschen
Schmuddelwetters einen lustigen und abwechslungsreichen Tag gemacht.

Angesagt waren Gummistiefel, Regenhosen und Anoraks, wodurch das Wetter der
guten Laune keinen Abbruch tat.

Beeindruckend waren die neuen Anlagen für die Breitmaulnashörner, wobei
Clara, die 5 jährige Nashorndame bei den Kindern die erste Favoritenrolle
einnahm. Hier konnte gebastelt und gemalt werden, aber auch anschnallbare
"Nashornfüße" sorgten für Allerlei Kurzweil.

Die vielen kleinen Spielplätze mit Schaukeln, Klettergerüste usw. zwischen
den einzelnen Tiergehegen erregten immer wieder die Aufmerksamkeit der
Kinder und wurden von allen genutzt.

Gegen 13 Uhr stärkten sich alle an den mitgebrachten Salaten, Kuchen, Obst
und Gemüse in einem alten Bauernhaus, welches den Gästen als Pausenraum zur
Verfügung steht.

Danach ging es wieder vorbei an Tiergehegen, Spielstationen in die zweite
Zoorunde. Wenn am Vormittag noch Clara die Nashorndame als Favorit gal,
waren es am Nachmittag die Humboldpinguine, an deren Fütterung wir
teilnehmen konnten. Der Hauptgang waren einen Eimer Heringe und als Dessert
wurde ein Eimer Sprotten gereicht. Gerne hätten die Kinder die Fütterung
selbst übernommen, doch die unmittelbare Nähe zu den Tieren,
entschädigte die Kinder für die Nichterfüllung
dieses Wunsches.

Am Nachmittag, als sich alle wieder auf die Heimreise machten, gab es eine
einhellige Meinung: Das war gut und der Dank ging auch in Richtung des
anonymen Geldspenders welcher diesen Ausflug für die Kinder finanziert hat.

Bericht: Hartmut Meier; Bilder Christian Vogt