Chortag 2015 in Mecklenburg-Vorpommern

Am 13.09.2015 trafen sich die Sängerinnen und Sänger des Apostelbezirkes Mecklenburg-Vorpommern zum Chortag in Sparow. Der Chortag wurde in diesem Jahr derart gestaltet, dass sich den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten boten, sich in Gesangs- oder Instrumentalgruppen einzubringen.

Der Startschuss fiel am Vormittag. In verschiedenen Workshops konnten sich alle musikalisch „austoben“. Neben dem Gemischten Chor probten Männer-, Kinder- und Jugendchor sowie das Orchester verschiedene Musikstücke ein, welche dann am Nachmittag im musikalischen Gottesdienst zum Vortrag kamen. So entstand für den Gottesdienst am Nachmittag ein buntes und vielseitiges Programm, indem die Freude in einem solchen Rahmen Musik machen zu können, spürbar war. Bekannte Stücke, wie „Lasst unser Loblied steigen“ oder „Ziehe deine Schuhe aus“ erklangen ebenso wie neue Werke aus der Chormappe. So wurde das Stück „Singt ein Lied von Gott“ ein Ohrwurm, welches die Teilnehmer des Chortages sicherlich noch auf dem Heimweg begleitete.

Apostel Böttcher führte am Nachmittag den Gottesdienst durch. Dem Gottesdienst lag ein Bibelwort aus 2. Thessalonicher 3, Vers 5 zu Grunde: "Der Herr aber richte eure Herzen auf die Liebe Gottes und auf die Geduld Christi". In seinem Dienen dankte der Apostel den Geschwistern zunächst für ihren Einsatz und ihr musikalisches Engagement in den Gemeinden. Weiterhin ging er darauf ein, dass wir auch zukünftig unsere Gaben einbringen möchten, uns aber dafür ausschließlich vom Heiligen Geist lenken lassen mögen. Nur dann ist es möglich, dass wir unsere Gaben mit Freude, Liebe und Geduld in der Gemeinde einbringen können. Das Dienen des Apostels wurde ergänzt durch die Bezirksältesten Kundrus und Gottschalk sowie Bezirksevangelist Quandt.

An dieser Stelle nochmals einen Dank an alle Organisatoren und Beteiligten, die den Sängerinnen und Sängern einen inhalts- und abwechslungsreichen Chortag ermöglichten.