Jugendgottesdienst der Bezirke Güstrow und Schwerin

Die Jugendlichen und Kofirmanden des Jahres 2014 aus den Bezirken Güstrow und Schwerin trafen sich am 23.03.2014 zu einem gemeinsamen Gottesdienst in Parchim.
Zur Freude aller hatte sich Bischof Novicic für diesen Tag angemeldet. Mit einem Bibelwort aus Epheser 5, Vers 15-17 diente er der Jugend.
Der Bischof forderte in seinem Dienen die Anwesenden auf, weise und nicht unweise zu handeln. Weise kann man handeln, wenn wir Jesus Christus in unser Leben lassen und uns nach ihm ausrichten. Auch wenn wir in unserem Leben in Situationen geraten, wo gerade alles zusammenfällt, wollen wir uns vertrauensvoll an Gott wenden, denn das ist weise. Das Dienen des Bischofs ergänzten die Jugendbetreuer der beiden Bezirke.
Der Jugendchor, der aus beiden Bezirken zusammengestellt wurde, und eine Instrumentalgruppe aus dem Bezirk Güstrow umrahmten den Gottesdienst musikalisch und setzten durch die Vorträge besondere Akzente.
Nach dem Gottesdienst blieb die Jugend bei einem Imbiss zusammen und nutzte die Gelegenheit, die zukünftigen Jugendlichen in den Kreis zu integrieren.