Apostel Gottesdienst in Malchin

Am Sonntag, den 03.02.2019 besuchte Apostel Jörg Steinbrenner unsere Gemeinde Malchin.

Der Apostel legte seiner Predigt das Bibelwort aus Josua 15, Vers 19 zu Grunde: „Sie sprach: Gib mir eine Segensgabe! Denn du hast mich nach dem dürren Südland gegeben; gib mir auch Wasserquellen! Da gab er ihr die oberen und die unteren Quellen.“

Zunächst beschrieb der Apostel dien historischen Hintergrund und übertrug dieses Bild dann in unser gegenwärtiges Leben. Gott zeigt dem Bittenden Quellen, die zur eigenen Erbauung und Stärkung genutzt werden können.

Dabei könne die obere Quelle des Segens als die Quelle im Himmel verstanden werden, also Jesus Christus. Diese Quelle versiegt nie.

Als untere Quellen können zum Beispiel Kräfte und Fähigkeiten verstanden werden, die der Gläubige zur Freude und zum Heil für sich und die Nächsten in den Dienst Gottes stellen kann. Ebenso kann die Gemeinde eine Quelle des Segens sein. Diese Quelle gilt es besonders zu pflegen.

Die Predigt des Apostels wurde durch Predigtbeiträge des Bezirksältesten Szymanzig und des Gemeindevorstehers Bezirksevangelist Quandt ergänzt.

Musikalisch wurde der Gottesdienst durch den Gemeindechor, sowie die Kinder und einer Flötengruppe gestaltet.

Dass der Vortrag der Kinder eine besondere Stimmung in der Gemeinde hervorrief, ist gewiss leicht nachvollziehbar.

Ein besonderer Höhepunkt in diesem Gottesdienst war die Spendung des Sakraments der Heiligen Versiegelung durch den Apostel sowie die Ordination eines Priesters für unsere Gemeinde.