Ökumenischer Gottesdienst anlässlich der 775. Jahrfeier der Stadt Goldberg

Am 10. September 2023 erlebte die Stadt Goldberg ihren 775. Geburtstag.

Anlässlich der Festwoche fand in der evangelischen Stadtkirche in Goldberg ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Gestaltet wurde dieser von der Evangelischen Kirche, der Katholischen Kirche und der Neuapostolische Kirche der Stadt Goldberg.

Es war das erste Mal, dass die drei Kirchen der Stadt einen gemeinsamen Gottesdienst feierten.
Der Gottesdienst war von Musik und einer Frage an die Anwesenden geprägt. Es wurde die Frage gestellt: „Wenn sie einen Klumpen Gold bekämen, was würden sie für die Zukunft der Stadt machen?„

Musikalisch wurde der Gottesdienst durch den Bläserchor Goldberg unter der Leitung von Kantor Christian Wiebeck begleitet. Außerdem wurde  das Lied „Kleines Senfkorn Hoffnung, mir umsonst geschenkt“ durch eine Chorgruppe der Neuapostolischen Kirche vorgetragen.
Zum Abschluss des Gottesdienstes bekam jeder ein kleines Fläschchen „Gold“.